Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Hampstead London Dry Gin mandarin

Hier geht es um eine weitere Sonder-Editionen der Hausmarke des Discounters Lidl. Er setzt auf seine Hausmarke Hampstead, die aus Tholey von der Eckerts Wacholder Brennerei GmbH kommt. Die wiederum liefern als Auftragsarbeit Veredelungen oder Veränderung des Hauptprodukts, von der es hier um den Hampstead London Dry Gin Mandarin geht. Der Name sagt es auch in diesem Fall: Die Brennerei hat den Standard-Gin mit seinen 12 Botanicals genommen und diesmal mit Mandarinen verfeinert.

Der Riechtest registriert Wacholder und Mandarine, etwas Zitrone und Alkohol. Bei der puren Verkostung kommen erst Zitrusaromen, dann der Alkohol mit Wacholder, ehe am Ende ein Hauch Mandarine durchscheint. Das passt hier etwas besser als bei der Version mit Gurke. Im Abgang bleibt alkoholisierte Mandarine auf der Zunge. Mit einem Tonic kommen die Fruchtnoten besser durch, der Wacholder bleibt schon bei einem Mischverhältnis von 1:1 zurück. Auch wenn dieser Gin etwas flach bleibt, ist das Ergebnis diesmal besser als sein Gurken-Pendant. Man kann ihn ganz gut trinken, aber er bleibt austauschbar.

Alkoholgehalt: 40,0 %

Farbe: klar

Botanicals: Wacholder, Mandarine (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis 13,99 Euro

Website: Hampstead London Dry Gin Mandarin

Urteil: 3/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos