Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Bombay Bramble Distilled Gin

Seine Bekanntheit hat Bombay in den letzten Jahren geschickt ausgenutzt und eine Reihe von neuen Gins auf den Markt gebracht. Auch hier arbeitet die Destille  in der Lakerstoke Mill im englischen Hampshire damit, die Aromen per Dampfinfusion in den Gin zu bekommen. Das gilt natürlich auch für den 2020 auf den Markt gebrachten Bombay Bramble Distilled Gin, in dem die Aromen von Black- und Raspberry, also Brom- und Himbeeren, eingefangen sind.

Bramble ist ein klassischer Longdrink, den dieser Gin abbilden soll. Beim Öffnen entströmen süße Beerendüfte und bei der Verkostung des roten Gins erwarte ich eine süßlich-klebrige Likörmasse. Doch weit gefehlt. Der Bramble kommt pur ordentlich wuchtig rüber, Brom- und Himbeeren füllen den Mundraum, ehe über allem der Wacholder thront und Zimt sowie Lakritz nachklingen lässt. Denn zu den Botanicals zählen noch Zitronenschale, Zimt, Lakritz, Mandeln und Angelikawurzel, also weitgehend klassische Aromenlieferanten. Mein bislang bester "pink" Gin, denn in diese Kategorie fällt er.

Alkoholgehalt: 37,5 %

Farbe: dunkelrot

Botanicals: Brombeeren, Himbeeren, Lakritz, Mandeln, Zimt, Zitronenschale.  (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis ca. 20 Euro

Website:  Bombay Bramble

Meine Wertung: 4/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos