Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Kaiserwälder gin Boys & girls

Auch der Kaiserwälder Gin ist das Ergebnis einer Kooperation eines Kaiserstühlers (Meik Adler) und eines Freiämters (Günter Bührer). Der Gin wird in kleinen Chargen gefertigt und setzt auf Bio-Zutaten von regionalen Händlern. Viel verraten sie über den eigenen Gin (es gibt keinen Internetauftritt) und er wird auch nur lokal vertrieben, wie so oft bei den zahlreichen Gins, die überall aus dem Boden sprießen. Im Kaiserwälder Gin sind 20 Botanicals drin, darunter Ingwer, Gurke, Zitrusfrüchte und Rosmarin, wenn es nach den Botanicals geht, die auf den Instagram-Posts zu finden sind.

Für das Jahr 2021 haben sich die beiden Macher noch für eine zusätzliche Zutat entschieden, der Schmetterlingserbse aus dem Fernen Osten. Er sorgt dafür, dass der Gin schön blau wird und im Mix mit einem Tonic sich in ein rosa-violett verwandelt. Folgerichtig haben die Macher sich entschlossen, ihn Kaiserwälder Gin Boys & Girls zu nennen. Geschmacklich bringt er pur den Alkohol nach vorn, ehe leichte Zitrus- und Kräuteraromen übrigbleiben. Entscheidend ist natürlich der Farbwechsel, der immer wieder nett anzusehen ist. Das Tonic nimmt dem Alkohol die Schärfe und es bleibt ein frisch-fruchtiger Geschmack am Gaumen. Das Farbspiel ist allerdings nicht wirklich Neues und der Gin bleibt auch mit einem Tonic relativ flach und unkonkret.

Alkoholgehalt: 40,0 %

Farbe: blau

Botanicals: Ingwer, Rosmarin, Zitrusfrüchte, Gurke, Schmetterlingserbse  (u.a.)

Flasche: 0,5 l, Preis 32,00 Euro

Website: Kaiserwälder Gin Boys & Girls (Link zur Instagramseite)

Meine Wertung: 3/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos