Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

1528 Qahwa Gin

Die Botanicals-Liste hat mich sofort neugierig gemacht, denn es kommen in diesem Gin Kaffeebohnen zum Einsatz, die aus Costa Rica stammen. Dass Kaffee drin ist, steht auch im Namen: Qahwa ist der arabische Name für Kaffee. Damit gibt sich dieser fünffach destillierte Gin nicht zufrieden: Neben Costa Rica Kaffee und natürlich Wacholder finden noch Kakaobohnen, Koriander, Angelikawurzel, Kalamansi-, Limetten- und Orangenschale, grüne Minze und Ingwer Eingang in diesen Gin. Kalamansi musste ich erst googlen, eine Zitrusfrucht von den Philippinen, die man leicht mit einer Limette verwechseln könnte, wäre sie nicht etwas kleiner.

Die Geruchsprobe offenbart erst einmal Wacholder, Zitruskomponenten, dann einen Hauch von Kaffee.  Pur verkostet legt sich der Gin cremig sanft um die Zunge, liefert erst Aromen von Wacholder, ehe die Zitrusfrüchte dann von der Kaffeenote überlagert werden. Am Ende bleibt ein Hauch von Schokolade am Gaumen hängen. Ein zweiter Schluck muss her, der das Ergebnis wiederholt und mich zögern lässt, tatsächlich ein Tonic nachzugießen. Diesmal nehme ich Fentiman's Premium Indian Tonic Water dazu, der die Zitrusfrüchte und die Minze  nach vorne holt, ehe  sich der GinTonic mit Kaffeearomen wieder verabschiedet. Meine Erwartungen an einen Kaffee-Gin für mich als Kaffee-Junkie sind nicht enttäuscht worden - im Gegenteil! Und wenn ich ihn servieren müsste, wäre meine Empfehlung pur ohne Eis.

Alkoholgehalt: 40 %

Farbe: klar

Botanicals: Costa Rica Kaffee, Kakaobohnen, Koriander, Angelikawurzel, Kalamansi-, Limetten-, Orangenschale, grüne Minze, Ingwer (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis 33,50 Euro

Website:  1528 Qahwa Gin

Meine Wertung: 5/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos