Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Berkshire Botanical Dry Gin

Für mich war es keine Frage: Bei Berkshire Botanical musste einfach ein zweite Sorte her und da kam mir das Angebot von zwei Flaschen plus zwei Gläsern gut zupass. Seitdem ist der Berkshire Botanical Dry Gin in meinem Haus, der über seiner Klassifizierung als Dry Gin noch Yattendon stehen hat. Das ist englische Region, aus der Gin und die Destillerie stammt. Yattendon Estate ist einer der größen Weihnachstbaum-Erzeuger Großbritannien - und das hat diesen Gin mit beeinflusst. Denn die Norwegische Fichte liefert seine Nadeln als Botanicals für diesen Gin.

Die Botanicals kommen in der Regel aus der Region, die, wie die Brennerei selber formuliert, sie zu diesem Gin inspiriert hat. Zur Kiefer gesellen sich noch Südfrüchte, aber auch Koriander. Sie alle verleihen dem Gin eine angenehme milde Note, bei dem zunächst die Kiefer leicht dominiert. Im Gegensatz zu anderen Nadelbaum orientierten Gins bleibt es bei der angenehmen Andeutung, die weiteren Botanicals runden den Gin ab. Mit einem Tonic gewinnen die Südfrüchte und ich kann sehr gut nachvollziehen, warum dieser Gin schon Preise einheimste. Auch beim Dry Gin gilt: ein sehr schöne Gin.

Alkoholgehalt: 40,3 %

Farbe: klar

Botanicals: Norwegische Kiefer, Koriander, Süßorangenschale, Grapefruit (u.a.)

Flasche: 0,5 l, Preis ca. 25,00 Euro

Website:  Berkshire Botanical Dry Gin

Meine Wertung: 4/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos