Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Gin de Cologne Orange

Wie alle Ginmarken geht auch Gin de Cologne den Weg einer erweiterten Angebotspalette. Nach dem Pink folgt jetzt der Gin de Cologne Orange, was man ihm schon seiner Farbe ansieht und mich misstrauisch macht. Farbige Gins sind in der Regel süß, die gewählten Fruchtbotanicals gewinnen. Doch sein Macher, der Marketing-Experte Abbas Khatami, weiß genau, was er tut. Er kreiert seine Gins immer mit Blick auf den Markt und sieht zu, dass er den größten gemeinsamen Nenner findet.

Wie schon beim Köln-Botschafter, dem Gin de Cologne, ist ihm das auch hervorragend gelungen. Statt 12 Botanicals wie bei seinem 2017 erstmals vorgestellten Gin hat er als Nummer 13 die Orange  im Gepäck. Beim ersten Schluck pur hatte ich schon eine Orange erwartet, doch statt dessen dominiert noch der Wacholder, breitet seine Aromen aus, ehe sie in das fruchtige Orangenaroma wechseln, alles sehr dezent bei ganz leichter Alkoholschärfe. Wer jetzt Tonic hinzu nimmt und sich an die Empfehlung 1:4 plus Eis plus Orangescheibe hält, findet einen tollen Sommergin. Das mache ich an meinem Gaumen fest: Wenn der mir bei einem Gin signalisiert, trinke ihn möglichst schnell, damit du einen zweiten ordern kannst, weiß ich, dass  alles passt.

Alkoholgehalt: 42,0 %

Farbe: orange

Botanicals: Wacholder, Zitronen, Orangen, Limetten (u.a.)

Flasche: 0,5 l, Preis 29,90 Euro

Website:  Gin de Cologne Orange

Meine Wertung: 5/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos