Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Lachanenche Gin

Hinter diesem Gin steht ein Familienbetrieb, der 1994 nach einer besonders reichen Ernte mit einem Himbeerlikör begann, begründet von Nicole und Daniel Million Rousseau, Bauern aus dem Ubaye-Tal.  Das liegt in Frankreich in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, nördlich von Nizza. 2019 haben die Kinder das Erbe übernommen und kreieren seitdem ihre eigene Linie hochwertiger Spirituosen mit regionalen Zutaten. Für ihren Gin setzen sie nicht nur auf regionalen Wacholder, sondern auch auf Holunderblüten aus dem Ubaye-Tal - und nutzen natürlich Quellwasser der französischen Seealpen.

Schon der Geruch wird durch Wacholder und den süßen Duft der Holunderblüten bestimmt. Auch die pure Verkostung offenbart ein herrlich frisches und florales Bild, wobei der Gin ausgesprochen mild ist. Vielleicht zahlt sich auch dabei aus, dass sämtliche Ingredienzien aus biologischem Anbau stammen. Mit einem Tonic gewinnt die Frische noch mehr dazu und der Lachanenche erweist sich als äußerst gelungener Vertreter höchster Destillierkunst. Bislang habe ich ihn nur dort in der Region entdeckt - absolut lohnenwert, ein ganz toller Gin!

Alkoholgehalt: 40,0 %

Farbe: klar

Botanicals: Holunderblüten (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis 38,00 Euro

Website: Lachanenche Gin

Urteil:  5/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos