Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Hook Gin St. Pauli

Ein Wort prägt immer wieder die ganze Beschreibung des Hook Gin St. Pauli: Ehrlichkeit. Und weil er aus Hamburg (St. Pauli, ist klar!) kommt, spielt natürlich auch die Seefahrt und der Hafen eine wichtige Rolle bei der Kreation des Gins. Schließlich kann man ja an Botanicals aus aller Welt herankommen. Klar und kräftig wie ein Hamburger Seemann, so umschreiben die Macher ihren eigenen Gin. Als Botanicals haben die Klassiker Eingang gefunden. Neben Wacholder sind das Angelikawurzel, Koriander, Orangen und Zitronen. Vor allem Orange und Zitronen haben es den Machern angetan, weil sie als Hauptbotanicals schon eine Richtung vorgeben, die aber die Gewürze entsprechend abmildern.

Mit 44 Prozent Alkohol gehört der Gin zu den etwas kräftigeren Gins, wobei bei der puren Verkostung der Gin schön mild bleibt, aber seine Wacholdernote deutlich nach vorne schiebt. Zitrone schiebt sich in den Vordergrund, Orange mildert die Zitrone weiter ab, am Ende kommen noch die Gewürze leicht durch. Es ist ein klarer, erfrischender Gin, der mit einem Tonic noch einmal mehr die Fruchtigkeit betont. Eine schöne Alternative unter den fruchtigen Gins!

Alkoholgehalt: 44,0 %

Farbe: klar

Botanicals: Angelikawurzel, Koriander, Orange, Zitrone (u.a.)

Flasche: 0,5 l, Preis 29,90 Euro

Website: Hook Gin St. Pauli

Meine Wertung: 4/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos