Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Puerto de India Strawberry

Das ist der Gin, der für sich in Anspruch nimmt, der erste mit frischen Erdbeeren  gewesen zu sein und damit die Welle um Erdbeer- und Pink Gins ausgelöst zu haben. Hinter dem Gin steht die Destille  Los Alcores de Carmona der Familie Rodríguez, die in Carmona, rund 30 Kilometer von Sevilla entfernt, sitzt und seit 1880 Liköre und Schnäpse brennt. Der Legende nach soll sich zufällig mal Erdbeerlikör in den Gin verirrt haben, aber es war wohl eher die Experimentierfreude von Besitzer José Antonio Rodriguez, der mit seinem Bruder 2013 auch mal Erdbeeren zum Gin ansetzte. Das Ergebnis fand schnell Zuspruch in Carmona und Umgebung, sprang nach Sevilla über und wurde so fast über Nacht zum Erfolg der Destille. 2013 setzte sie 130.000 Euro um, 2015 waren es - dank Puerto de India Strawberry - zehn Millionen Euro.  Neben Erdbeeren sind noch Zitrusfrüchte und Kräuter enthalten.

Die Flasche verströmt direkt Erdbeeraromen, im Glas gesellen sich Alkohol und Wacholder sowie eine leichte Kräuternote hinzu. Pur wirkt er fruchtig-süß, mit Erdbeeren ganz weit vorne, einem Hauch von Zitrone und etwas Rosmarin. Der befürchtete künstliche Geschmack bleibt aus. Mit einem Tonic kommt die Fruchtkomponente noch besser heraus, der Wacholder ist kaum noch präsent, dafür das Zusammenspiel mit den Zitrusfrüchten. Wer New Western Gins mag und auf Erdbeeren steht, findet hier ein unverfälschtes, herrliches Exemplar, Wacholder-Liebhaber kommen hier nicht auf ihre Kosten - aber hätten mal eine nicht künstlich schmeckende Alternative.

Alkoholgehalt: 37,5 %

Farbe: rosa

Botanicals:  Erdbeeren, Zitronen, Wacholder (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis ab 19 Euro

Website: Puerto de Indias Strawberry

Urteil:  5/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos