Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Pittermanns Destillerie Session 11 Cologne Dry Gin

Pittermanns Destillerie hat eine ganze Reihe von interessanten Spirituosen und Bieren. Den Namen  Pittermann habe ich an anderer Stelle erklärt, bei diesem Gin ist der Karneval wichtig, weil er die kölsche Lebensart prägt. Die fünfte Jahreszeit ist halt der Karneval und die Session fängt immer am 11.11. eines Jahres an - und dieser Gin hat die Destille am 11.11.2016 erstmals destilliert und ihn Session 11 genannt. 22 Botanicals haben die Macher in diesem Cologne Dry Gin verarbeitet, darunter Hopfen aus der eigenen Brauerei (die Sorte ist amerikanischer Cascade), Engelswurz, Koriander, Kubebenpfeffer, Süßholz, Himbeeren, Akazienblüten, Orangen- Zitronen- und Limettenschalen. Weitere Zutaten kommen in ein Aromakörbchen, durch das das Destillat zieht und weitere Aromen aufnimmt.

Dieses Konglomerat aus Kräutern und Früchten riecht man schon beim Öffnen, wobei der Wacholder zunächst dominiert, ehe sich am Ende die Fruchtnoten durchsetzen. Bei der puren Verkosten dominieren die Wacholder- und Kräuteraromen, ehe sich der Alkohol durchsetzt. Die Fruchtaromen werden erst durch ein Tonic nach vorne geholt, woraus sich im Verbund mit den Kräutern ein schönes Bouquet entwickelt. Leider geht der Hopfen für mich zu sehr unter; ich muss schon bewusst nachspüren, um ihn herauszuschmecken. Dennoch bleibt er ein eleganter GinTonic, der sich am besten mit einem klassischen Tonic genießen lässt.

Alkoholgehalt: 44,0 %

Farbe: klar

Botanicals: Hopfen,  Kubebenpfeffer, Süßholz, Himbeeren, Akazienblüten, Orangen- Zitronen- und Limettenschalen (u.a.)

Flasche: 0,5 l, Preis 28,50 Euro

Website: Pittermanns Destillerie Session 11 Cologne Dry Gin

Urteil: 4/5

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos