Einfach Gin
Gib Deinem Leben einen Gin. Oder zwei.

Porcelain Shanghai Dry Gin

Als die erste Ankündigung kam, waren sofort die Jagdinstinkte geweckt: der erste chinesische Gin auf dem deutschen Markt, den das Langenfelder Unternehmen Glocal Gin importiert. Und ich war neugierig, wie viel von dem stolzen Preis der Verpackung und dem Marketing gewidmet ist. Die Flasche macht mächtig Eindruck, gleicht sie einer Ming-Vase und ist handbemalt. Obendrein steckt die erste Tranche in einer edlen Geschenkpackung. Doch auch die Zusammensetzung aus 18 Botanicals klingt interessant: mongolische Wacholderbeeren, Szechuan-Pfeffer, Kardamom, Goji-Beeren, Koriandersamen, Mandel, Haselnuss, Orangen- und Zitronenschale, Grapefruitzesten, Lavendel, Rose, alles vom chinesischen Markt, zu denen sich weitere sechs Botanicals dazugesellen, die die Macher nicht verraten.

Die erste Geruchsprobe aus der Flasche bringt Milde mit sich, sanfter Wacholder mit Zitrusaromen und floralen Elementen. Im Glas kommt eine leichte Würze hinzu. Der erste Schluck zeigt Wacholder, Alkohol und Lavendel an, ehe sich Zitrusaromen und Mandeln melden und Pfeffer seine Spuren hinterlässt. Ein Tonic lässt die Zitrus sprießen, bringt die bitteren Töne der Grapefruit und Goji mit, über den sich dann Lavendel setzt. Hier schmeckt das Bewußtsein um einen außergewöhnlichen Tropfen mit, der mit Sicherheit schon wegen der Optik seine Fangemeinde finden wird.

Alkoholgehalt: 43,0 %

Farbe: klar

Botanicals: Szechuan-Pfeffer, Kardamom, Goji-Beeren, Koriandersamen, Mandel, Haselnuss, Orangen- und Zitronenschale, Grapefruitzesten, Lavendel, Rose (u.a.)

Flasche: 0,7 l, Preis 65,90 Euro

Website: Porcelain Shanghai Dry Gin

Wertung: 4/5

 

 
 
 
E-Mail
Karte
Infos